Mehr Sicherheit für Einsatzkräfte und Verkehrsteilnehmer

17. Dezember 2019

17.12.2019 Antrag der SPD Fraktion / Ortsverein Bramey-Lenningsen-Flierich

Erhöhung der Sicherheit von Einsatzkräften der Feuerwehr und anderer Verkehrsteilnehmer

Der SPD Ortsverein Bramey-Lenningsen-Flierich fordert die Einrichtung zweier Lichtsignalanlagen an der Fröndenberger Straße in Lenningsen.

Die Erhöhung der Sicherheit bei Feuerwehreinsätzen vom Standort des Löschzug 2 in der ehemaligen katholischen Kapelle hat mehrere Vorteile:

  • Verminderung von Personen- und Sachschäden,
  • Erhöhung der Aufmerksamkeit von anderen Verkehrsteilnehmern bei Einsatz der Lichtsignalanlage,
  • Verbesserung der Fahrzeit zum Ankunftsort.

Die Strecke von der Kreuzung Ermelingstraße / Fröndenberger Straße zum Feuerwehrhaus ist von Bönen aus, sowie von der Seite des ehemaligen Bahnübergangs nicht gut einsehbar. Die Breite der Straße ist ebenfalls nicht für einen Feuerwehreinsatzwagen, sowie einen Traktor oder ähnliche landwirtschaftliche Maschinen ausgelegt.

Zur Vorbereitung der Platzierung und Einrichtung einer Signalanlage kann die Gemeinde Bönen mit der Stadt Unna Kontakt aufnehmen, da auf der Hammer Straße in Höhe von „Brandschutz Hessenkämper“ und dem Restaurant „La Locanda“ bereits vor einiger Zeit eine Lichtsignalanlage auf jeder Straßenseite eingerichtet worden ist.

Jörg Grünewald, Ortsverein Bramey-Lenningsen-Flierich

Dirk Lampersbach, Fraktionsvorsitzender