Gestaltung Eingangsbereich Rathaus

25. August 2020

Antrag der SPD Fraktion

Im Rahmen der Gestaltung des Bahnhofumfeldes: Eingangsbereich Rathaus

Eingang und angrenzende Parkplatzfläche

 

Der Rat der Gemeinde Bönen möge beschließen:

In die Planung zur zukünftigen Gestaltung des Bahnhofumfeldes wird die Anregung aufgenommen,  eine ca. 200 qm große Verweilfläche unmittelbar vor dem Eingang zum Rathaus einzurichten.

 

Begründung:

Durch den geplanten Kraftfahrzeugtunnel unter der Eisenbahnlinie wird der Trassenverlauf der Umgehungsstraße in östlicher Richtung direkt hinter dem Rathaus (Südseite) weiter geführt werden. Damit wird zukünftig der Kraftfahrzeugverkehr vor und hinter dem Rathaus dominieren.

 

Das Bönener Rathaus  hat den baulichen Nachteil, nicht über ein Foyer als Anlauf- und Kommunikationsfläche zu verfügen. Bei der Rathausplanung  und Gestaltung wurde der Gemeinderat kaum beteiligt.

Auch außerhalb des Gebäudes gibt es keine Fläche mit Aufenthaltsqualität die zum Verweilen einlädt. Stattdessen zeichnet sich das Umfeld durch an- und abfahrende Kraftfahrzeuge, insbesondere von Kunden*innen des direkt angrenzenden Discounters aus. Abstellmöglichkeiten für Fahrräder von Rathausbesuchern*innen gibt es gar nicht, verwiesen wird durch die Verwaltung auf die Abstellmöglichkeit vor dem Eingang zum Discounter. Rathausbesucher*innen am Tage warten ggf. auf ihren Termin im Rathaus auf der Straße, ebenso wie Kommunalpolitiker*innen vor ihren Sitzungen am Abend. Sitzmöglichkeiten sind nicht vorhanden. Für die Erstellung von Erinnerungsfotos nach einer Trauung im Rathaus fehlt ein angemessenes Umfeld.

 

Die SPD-Fraktion schlägt zur Beseitigung dieses baulichen Missstandes vor, von dem Eigentümer des Parkplatzes eine ca. 200 qm große Fläche  zur Gestaltung mit Aufenthaltsqualität zu erwerben. Dies würde lediglich zu einem Verlust von ca. 7 PKW Stellplätzen führen.  Der Gewinn wäre ein durch Begrünung eingefriedeter kleiner Platz mit Sitzmöglichkeiten und einem überdachten Fahrradstellplatz, der für das Rathauspersonal verschließbar und für Besucher*innen offen sein sollte. Ein solcher Stellplatz wird auch von der ADFC Ortsverbandes Bönen gewünscht. Zudem könnte eine künstlerische Gestaltung der Örtlichkeit einen besonderen Charakter vermitteln.

Grundvoraussetzung wäre allerdings eine Sperrung der bestehenden Fahrbahn vor dem Rathauseingang für den Autoverkehr.

 

Für die SPD Fraktion

Thomas Köster, stellv. Fraktionsvorsitzender

 

Anlage: Luftbild Rathauseingang