Weihnachtswichtel für neue Mitglieder

27. November 2017

SPD Bönen-Mitte ehrt Angela Tiemann.
Dirk Lampersbach,erster Vorsitzender des SPD Ortsvereins Bönen-Mitte, hatte
während der Jubilarehrung am Samstagvormittag in der Seniorentagesstätte an der
Bahnhofstraße ganz besondere Geschenke dabei: Er überreichte der Jubilarin Angela
Tiemann für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Partei nicht nur eine Urkunde, sondern
auch einen aus Holz gebastelten Weihnachtswichtel – selbstverständlich mit roter
Mütze. Auch die neu in den Ortsverein eingetretenen Mitglieder Silvia Gosewinkel,
Hildegard und Horst-Dieter Stahlhut, Michael Ruhe und Slawomir Wladyka bekamen
nicht nur ihre Parteibücher,sondern je einen der hölzernen Kerle.
Neben Angela Tiemann gab es noch vier weitere Jubilare,die allerdings nicht an der
Veranstaltung teilnehmen konnten: Marga Schänzer und Harald Wollny halten der
SPD ebenfalls seit 40 Jahren die Treue, Anette Plümpe und Rolf Aust seit je 25 Jahren.
Neu in den Ortsverein eingetreten,aber nicht anwesend,waren Annika Beckmann,Dominik Hermann, Dennis
Borkowiak und Patrick Gollub.
Die Veranstaltung begann mit Ansprachen des Bundestagsabgeordneten Oliver Kaczmarek und des Landtagsabgeordneten Rüdiger Weiß.
Beide gaben Einblicke in die aktuell schwierige politische Lage in Nordrhein-Westfalen
und Deutschland allgemein.
„Solange diese Kultur – die Ehrung von Jubilaren – funktioniert,solange wir uns persönlich
begegnen, ist mir nicht bange um die SPD“,schlug Weiß eine Brücke zu dem eigentlichen Grund der
Zusammenkunft. Nach der Ehrung der Jubilare und der Begrüßung der Neumitglieder
gab es ein gemeinsames Mittagessen. Quelle WA-Bönen