Jahreshauptversammlung SPD Ortsverein Nordbögge

24. März 2013

Zeitungsbericht vom 22.03.2013 WA

SPD will zurück zu den Wurzeln

Nordbögges Ortsvereinsvorstand bestätigt

Bönen. Klein, aber fein! Das ist der SPD-Ortsverein Nordbögge – zumindest in den Augen von Martin Engnath. Der Vorsitzende des Bönener Gemeindeverbands war zu Gast bei der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins am Mittwochabend im Parteibüro in der Fußgängerzone.

„Ich denke, es lohnt sich nach Nordbögge zu blicken“, meinte Engnath. Damit meinte er vor allem das bürgerschaftliche Engagement, das die Nordbögger über die Parteigrenzen hinweg an den Tag legten, wie zum Beispiel die Aktion “ Sauberes Nordbögge“ oder der Weihnachtsmarkt beweisen.

Nordbögges SPD-Vorsitzender, Olaf Weinmann hörte das, wie auch seine Parteifreunde, gerne. Ansonsten stand die Versammlung ganz im Zeichen des anstehenden Bundestagswahlkampfes. „Wir stehen ja im Jahr des 150. Geburtstages der Partei“, gab Engnath eine Richtung vor, „dieses Jubiläum werden wir nutzen, um die SPD positiv ins öffentliche Bewusstsein zu bringen“. Die Tradition der Arbeiterpartei müsse herausgestrichen werden.

„Das Thema Rechte der Arbeitnehmer ist aktueller denn je“, war auch die Meinung der Versammlung. Dem kurzen Ausflug in die große Politik ließ der Gemeindeverbandsvorsitzende  einen Blick auf die kommunale folgen: „Ich sehe mich als Schnittmenge zwischen den Ortsvereinen. Es ist ja nicht so, dass der größte automatisch den Hut auf hat. Wir müssen zusammenstehen.“

Wichtig sei, dass die Partei wieder mehr junge Leute begeistert, sagte der Beisitzer Karl-Heinz Büscher. Er wie auch Engnath erzählten im Gegenzug von den Schwierigkeiten, ihr politisches Engagement den eigenen Familien zu vermitteln. „da kommt dann häufig die Frage: Warum ändert Ihr das denn nicht“ berichtete Engnath. Transparenz sowie das nachvollziehbare Aufzeigen gangbarer Weg in der Politik seien zwingend.

Unter dem Motto Erneuerung in kleinen Schritten stand anschließend auch die Wahl: Martin Holz ist neuer Beisitzer im Ortsverein Nordbögge.  ml