Gemeindeverbandsvorstand stellt sich neu auf

18. August 2021

Auf der Delegiertenversammlung des Gemeindeverbandes am 16.08.2021 haben die Delegierten im Förderturm einen neuen Vorstand gewählt. Bedauerlicherweise stand Michael Ruhe für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung, weil es ihn aus beruflichen und privaten Gründen nach Dortmund gezogen hat.

„Es war eine spannende Zeit insbesondere mit dem Kommunalwahlkampf, es hat mir sehr viel Freude gemacht und die SPD Bönen ist für mich wie eine Art Familie geworden“, resümierte Ruhe.

Gebührend verabschiedet wurde er vom Fraktionsvorsitzenden Dirk Lampersbach und seinen Stellvertretern Ralf Maczkowiak, Manfred Hawickenbrauck und Olaf Weinmann. Die stehenden Ovationen der Delegierten brachten dann zum Ausdruck, wie zufrieden man mit seiner Arbeit war.
Da die SPD Bönen immer für eine Überraschung gut ist, wählten sie den Bergkamener Thomas Semmelmann, bekannt als Bürgermeisterkandidat bei der letzten Kommunalwahl, als ihren neuen Vorsitzenden.

„Groß Zeit für Überlegungen gibt es nicht, weil ich in den laufenden Bundestagswahlkampf einsteige und mit den Landtagswahlen im kommenden Jahr stehen die nächsten Aufgaben vor der Tür“, so Semmelmann.

Er möchte das Vertrauen der Bönerinnen und Bönener für die sozialdemokratische Arbeit wieder zurückgewinnen, was seiner Meinung nach mit der Arbeit der neuen Fraktion schon begonnen hat. Darüber hinaus muss dem Mitgliederschwund entgegengesteuert werden mit dem Schwerpunkt, dass sich auch wieder mehr junge Menschen für die Parteiarbeit interessieren.

In die weiteren Positionen wurden gewählt:

Stellv. Vorsitzende:                  Ralf Maczkowiak, Jörg Grünewald, Olaf Weinmann
Schriftführung:                          Martin Holz
Stellv. Schriftführung:             Ute Brüggenhorst
Kassierer:                                       Benedikt Müller
Stellv. Kassierer:                         Helge Dollenkamp
Beauftragte für Bildung
und Öffentlickeitsarbeit:         Silvia Gosewinkel, Sören Dollenkamp

Revisor*innen:                Nicole Dahmane, Daniela Reher, Hakki Sancaktaroglu