Antrag Errichtung eines Fußgänger- und Radüberweges in der Bachstraße

4. Mai 2017

Der Rat der Gemeinde Bönen möge beschließen:

Errichtung eines Fußgänger- und Radüberweges in der Bachstraße, Höhe Tunnelquerung/ Lessingstraße.

Begründung:
An Schultagen passieren, besonders in der Zeit zwischen 7 und 8 Uhr und zwi-schen 12-13.30 Uhr, sehr viele Schülerinnen und Schüler als Fußgänger/innen oder Radfahrende die Bachstraße. Teilweise achten die jungen Verkehrsteilneh-mende nur unzureichend auf den Straßenverkehr.
Neueste Forschungserkenntnisse legen nahe, dass erst Jugendliche ab 14 Jahren als Radfahrende den Anforderungen des Straßenverkehrs vollauf gewachsen sind.
Bereits in der Vergangenheit haben die Schulleitungen der Humboldt-Realschule und des Marie-Curie-Gymnasiums Schüler und Schülerinnen und deren Eltern auf die Gefahren durch ein unbedachtes queren der Straße hingewiesen.
Die meisten Autofahrer/innen befahren die Bachstraße sehr besonnen. Da jedoch der Lieferverkehr zu den Supermärkten, aber auch andere große LKW die Straße regelmäßig befahren, ist zum Schutz der Kinder und Jugendlichen ein Überweg sinnvoll.
Sobald die Bahnhofstraße zur Gemeindestraße abgestuft worden ist, fordern wir die Verwaltung auf, an der abknickenden Umgehungsstraße/Einmündung Friedhof-straße die Errichtung eines Fußgängerüberweges zu prüfen.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Köster Ute Brüggenhorst
Fraktionsvorsitzender Ratsmitglied