Verkehrswende? – Fragen zur Mobilität in Bönen

28. September 2019

In der Dorfschänke am Kirchplatz

 

Bürgernähe –  das ist der SPD Bönen wichtig. Möglichkeit dazu bietet die wöchentliche Bürgersprechstunde, regelmäßige Fraktionen vor Ort und außerdem Diskussionsveranstaltungen zu gezielten Themen. So folgten der Einladung zum Thema „Mobilität in Bönen“ am Samstag Interessierte Bürger/-innen, um vor allem mit Mario Löhr (Landratskandidat für den Kreis Unna der SPD) und Thomas Semmelmann (designierter Bürgermeisterkandidat der SPD Bönen) über diese Themen zu diskutieren:

  • multimodale Mobilität, d.h. die positive Verknüpfung aus Zug, Bus, Auto, Fuß- und Radfahrmöglichkeiten
  • Verbesserung des ÖPNV
  • Mobilitätsmanagement für das Gewerbegebiet
  • (weitere Aspekte dieses durchaus komplexen Themas)

Gerade unter dem Aspekt des Klimawandels wurden auch Optionen wie Umstellungen auf e Autos beleuchtet und von Thomas Semmelmann betont, dass es sich hier um kein „Allheilmittel“ handelt. Mario Löhr möchte sich im Kreistag für die Qualität des öffentlichen Nahverkehrs einsetzen. Er wies dabei auf den direkten Zusammenhang zwischen Klimaschutz und Mobilität hin und verwies auf die gute Vorarbeit, die im Kreishaus bereits geleistet wird.