Sportanlagen für den Fußballsport

7. Februar 2019

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Rotering,

der Rat der Gemeinde Bönen möge beschließen:

 

Die Verwaltung wird beauftragt eine Sportstättenbedarfsplanung, zunächst nur für den Fußballsport, in der Gemeinde Bönen zu entwickeln

Begründung:

In der Gemeinde Bönen gibt es 4 Sportvereine mit dem Schwerpunkt Fußball. Die SpVg Bönen und  die IG Bönen-Fußball e.V. nutzen die Sportanlagen „Am Rehbusch“ und „Am Schulzentrum“. Der TV Germania Flierich-Lenningsen spielt „Am Butterwinkel“ und der VfK Nördbögge auf dem einzigen Kunstrasenplatz von Bönen,  „Am Meereweg“.

Die SpVG Bönen und die IG Bönen sind mit den baulichen Zuständen ihrer Anlagen nicht zufrieden. Die Instandhaltung und die laufende Unterhaltung, insbesondere der veralteten Anlage „Am Rehbusch“, kann zukünftig zu erheblichen Kosten führen. Die Gemeinde Bönen plante die Verlegung der Sportanlage „Am Rehbusch“ auf das sanierte Zechengelände. Aufgrund fehlender Haushaltsmittel konnte die Maßnahme bisher nicht umgesetzt werden. Die notwendige Fläche ist auf dem Zechengelände vorhanden und für diese Maßnahme reserviert.

Der VfK Nordbögge zeigt bei der Gemeindeverwaltung an, dass der Kunstrasenplatz verschlissen ist und erneuert werden muss.

Der TV Germania Flierich-Lenningsen spricht von einem Rasenplatz der kaum bespielbar und schwer Instand zu setzen ist und wünscht seit vielen Jahren eine Verlegung des Sportplatzes an die Sportanlage an der ehemaligen Ermelingschule, zumal sich dort auch die Umkleideräume und Duschen befinden. Der Verein denkt über den Bau eines neuen Sportplatzes nach.

 

Der Sportstättenbedarfsplan (Teilplan Fußballplätze) soll unter der Beteiligung der vier Fußballvereine entwickelt werden. Anschließend ist ein Maßnahmenplan und ein Finanzplan zu erstellen. Dabei sind Eigenleistungen der Vereine zu berücksichtigen. Der Politik sollte abschließend ein Prioritätenplan und eine zeitliche Abfolge von Maßnahmen zur Entscheidung vorgelegt werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Thomas Köster, Stellv. Fraktionsvorsitzender

Dirk Lampersbach, Fraktionsvorsitzender