Musikkarussell unterstützen

7. Juli 2020

Brief von Thomas Köster zur schwierigen Finanzlage durch die Pandemie

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Rotering,

mit Datum vom 26.06.2020 erhielt die SPD-Fraktion Bönen ein Schreiben des Vereins „Musikkarussell“. Darin informiert der Verein, dass er die Kosten ihn Höhe von 12.500 €, entstanden durch die Einhaltung der Hygienebedingungen, nicht tragen kann. Zur Deckung dieser zusätzlichen Kosten gibt es laut Angabe des Musikkarussells als gemeinnützigem Verein keine Zuschussangebote von Land und Bund in Form eines Rettungsschirmes. Der Verein sieht sich finanziell nicht in der Lage, diese Kosten aus eigener Kraft zu erwirtschaften.

Beim Musikkarussell handelt es sich um eine Einrichtung, die die Aufgaben einer kommunalen Musikschule wahr nimmt. Mehr als 300 Schülerinnen und Schüler nehmen zur Zeit die Angebote des Musikkarussells in Anspruch.

Von daher bittet die SPD-Fraktion die Verwaltung zu prüfen, ob tatsächlich kein Rettungsschirm für Kulturschaffende greift. Andernfalls sollten die angefallenen Kosten aus dem kommunalen Haushalt getragen werden, damit auf diese Weise die Existenz des Vereins gesichert bleibt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Köster, stellv. Fraktionsvorsitzender